Im Herzen der Kärntner Nockberge und am Ende der Stresskurve empfängt der Verditz all jene, die Lebensqualität auf hohem Niveau suchen. In idealer Höhenlage (600 - 1900 m) ist hier der ideale Ort zum Leben mit den Jahreszeiten in entspannter Nachbarschaft: Der internationale Entrepreneur trifft beim Gespräch auf den Forstwirt und die Altbäuerin berät die Städterin beim Anlegen einer Permakultur...

Geschützte Biotope, natürliche Landschaftselemente wie Hecken, markante Bäume und Waldflächen, die vor Lawinen und Überschwemmungen schützen, machen dieses klimatisch günstig gelegene Gebiet zu einem besonderen Lebensraum.

..........................

Beste Aussichten

Almfriede pur. Auf dem Verditz kann man beruhigt auf die Stopp-Taste drücken. Oberhalb des Afritzer Sees gelegen, mit idealer Anbindung an das überregionale Verkehrsnetz und dennoch in absoluter Ruhelage, so als ob hier die Zeit stehen geblieben wäre: Kein Hotelgroßbau lenkt vom Blick in die Nockberge ab, keine Liftstütze ragt in den Himmel, keine Bauruine irritiert, wenn man gemächlich die Kurven der Verditzer Straße hinauffährt. 

Dank der oft noch erhalten gebliebenen oder sanft restaurierten bäuerlichen Architektur wirkt der Verditz ein wenig wie aus der Zeit gefallen: Das typische Wohnhaus mit Walmdach, die Wirtschaftsgebäude sind die Blockstadel, einige Getreidespeicher und Dörrhütten sind oft hunderte Jahre alt. Aber auch bei einigen neueren Wohngebäuden wurde die ursprüngliche Bauweise zeitgemäß und geschmackvoll umgesetzt.



Die Ruhe und die gute Luft sind ein absolutes Highlight für alle, denen Lebensqualität wichtig ist - egal, ob als Bewohner oder als Gast. Wer am Verditz unterwegs ist, dem ergeht es wie allen, die hierher kommen: Die Blicke über sanft gerundete Kuppen und Hänge, über Fichtenwälder und Wiesen mit bunten Wildblumen machen einfach glücklich und entspannt.

.........................